Der Weg zur reinen Haut

Standard

eyelashes-831801__180Für einen tollen Ausdruck braucht man in erster Linie eine gesunde und natürliche Haut sowie einen tollen Augenaufschlag, denn dort schauen die meisten Menschen zuerst hin. Diesen Augenaufschlag kann man mit einem Wimpern Booster natürlich optimieren, doch wenn man in einer Suchmaschine die Begriffe „bester Wimpern Booster“ eingibt, bekommt man extrem viele Ergebnisse angezeigt und kann sich im Zweifel nicht schnell und vor allem richtig zurechtfinden. Man kann sich die eigenen Wimpern aber auch verlängern lassen. Bei dieser Variante werden sogenannte Extensions an die eigenen Wimpern geklebt, allerdings kostet diese Behandlung ziemlich viel Geld und dauert auch sehr lange und nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, da man alle 2-3 Wochen wieder zum Kosmetiker muss, da die Wimpern dann wieder aufgefüllt werden müssen. Wenn man sich hingegen für ein Wimpernserum entscheidet, muss man dieses lediglich ein einziges Mal am Tag anwenden und etwas Geduld mitbringen. Schon nach 2-3 Wochen sollte man bei dieser Variante die ersten Ergebnisse bewundern können. Die Haut hingegen kann man verbessern, indem man sich etwas besser mit dem Thema beschäftigt. Es gibt einige Kniffe und Tricks, die man beachten kann, die einem einen tollen Erfolg versprechen. So kann es schon helfen, dass man etwas mehr Wasser trinkt. Als Faustregel kann man dabei beachten, dass man pro 20 Kilo Körpergewicht rund einen Liter Wasser am Tag zu sich nimmt. Die richtige Reinigung ist ebenfalls ein Thema. So sollte man optimalerweise das Gesicht sowohl abends als auch morgens reinigen. Dabei reicht es nicht, sich das Gesicht nur mit Wasser abzuwaschen, denn vor allem bei Frauen ist das Make-Up viel zu aggressiv auf der Haut. Man sollte hier mit einer fettlösenden Substanz arbeiten, wie z.B. einer Reinigungsmilch. Ein Gesichtswasser ist ebenfalls zu empfehlen, da dieses bei der Wiederaufbauphase hilft, die in den ersten 30 Minuten nach der Reinigung stattfindet. Ein weiterer Vorteil ist, dass es die Kalkablagerungen des Wassers entfernt, die im Zweifel sogar die Poren verstopfen und verschmutzen können. Allgemein gibt es natürlich sehr viele Mittel, die man zur Hautpflege heranziehen kann, doch man muss hier nicht immer auf die teuren Markenprodukte aus der Werbung zurückgreifen. Ein Besuch bei DM kann schon weiterhelfen, denn hier gibt es auch jede Menge Produkte für den kleinen Geldbeutel, die im Endeffekt dieselbe Wirkung haben wie das deutlich teurere Pendant. Reine Haut ist kein Privileg, man muss auch etwas dafür tun, doch die Belohnung bekommen wir dann jedes Mal, wenn uns erneut jemand auf die reine und gesunde Haut anspricht.

Wimpernserum Vergleich

Standard

Schminken ist für viele Mädels das wichtigste überhaupt, allerdings muss man auch wissen, wie man am besten seine beste Seite zum Vorschein bringen kann. Je nach Haut- und Haartyp kann es nämlich sein, dass durch ganz bestimmte Farben und Konturen ein ganz neues Feeling entsteht und man sich gleich viel frischer und besser fühlt. Jeder sollte sich demnach Schminktipps einholen, weil man generell immer noch was lernen kann.

Am wichtigsten ist ein makelloser Teint, den man bekommt, wenn man die richtige Foundation verwendet. Es gibt inzwischen so viele verschiedene Make-ups und Primer, dass man gar nicht mehr weiß, wo man anfangen soll. Ein ausdrucksstarkes Make-Up kann nur zur Erscheinung kommen, wenn das Gesicht gut abmattiert wurde. Generell kann man auch nicht sagen, welches Make-Up das beste ist, weil für jeden Hauttypen andere Marken besser geeignet sind. Mit dem richtigen Mittel gelingt aber jedem das perfekte Make-Up.

Die angesagtesten Make-Up-Trends ändern sich in jedem Jahr und demnach muss man sich immer wieder neu informieren. Aber wie schminkt man sich am besten für das Büro oder für eine Party? Und wie bekommt man im Sommer einen frischen Teint, ohne zu viel Make-Up aufzutragen? Bobbi Brown ist bereits seit Jahren sehr beliebt in dieser Industrie und stellt viele verschiedene Produkte her. Es gibt auch viele Make-Up Tutorials, die man sich anschauen kann. Auch hier kann man immer noch viel lernen. Besonders beliebt sind derzeit die künstlichen Wimpern. Aber auch mit Wimpernserum kann man einen einzigartigen Augenaufschlag kreieren. Hier muss man allerdings aufpassen, dass man die richtigen Produkte auswählt, weil viele auch großen Schaden anrichten können. Im Wimpernserum Vergleich kann man schnell den richtigen Anbieter finden. Wer sich für die teurere Variante entscheidet und sich Wimpern ankleben lassen möchte, muss erst einen guten Anbieter finden. Nicht jeder, der eine Wimpernverlängerung anbietet, kann auch richtig kleben. Oft wird zu viel Kleber verwendet und dann ist das Resultat bereits nach wenigen Tagen nicht mehr schön anzuschauen. Zudem sollte man darauf achten, dass die Wimpernfee nur hochwertige Produkte verwendet. Leider gibt es im Internet viele billige Kleber, die dafür sorgen, dass es zu Entzündungen am Auge kommt. Das möchte natürlich niemand und außerdem werden die eigenen Wimpern dann auch ausfallen. Idealerweise schaut man sich einige Bewertungen im Internet an oder fragt einfach Freunde nach einem guten Anbieter.

eyes-1267673_960_720

Bruststraffung ohne OP 

Standard

Es ist bewundernswert, welche Effekte man an seinem Körper erzielen kann, wenn man motiviert und zielstrebig an einer Sache herangeht. Welchen Erfolg man erzielen kann, wenn man seine Brust straffen möchte, ohne sich einer Operation zu unterziehen, richtet sich insbesondere nach dem Zustand des Busens. breast-88941_640Generell kann man sagen, dass die Behandlung kleiner Brüste unproblematisch ist. Man kann viele nichtoperative Methoden anwenden, die jedoch für kleine Brüste deutlich besser geeignet sind als für größere Brüste, die bereits durch ihr hohes Gewicht eine starke Belastung auf das Gewebe und die Muskulatur ausüben. Der Versuch lohnt sich aber immer und man sollte die Brüste erst versuchen auf natürliche Weise zu straffen. Eine OP wird sich in manchen Fällen zwar trotzdem nicht vermeiden lassen, oftmals kann man es aber auch ohne Eingriff, hohe Kosten und Risiken schaffen. Die weibliche Brust besteht in erster Linie aus Haut, Bindegewebe und einem Drüsenkörper sowie Fettgewebe. Hinter der Brust befindet sich der große Brustmuskel, den man super trainieren kann. Mit einigen Work-outs kann man gezielt diesen Muskel trainieren, allerdings nicht die Brust selbst. Trotzdem lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen, weil die Brust direkt auf dem Muskel aufliegt. Sie wird dann automatisch angehoben, wenn der Muskel trainiert wird. Das Volumen wird sich ebenfalls vergrößern. Für die Brust ist Schwimmen das optimale Training, weil sich der optische Zustand hier am meisten und schnellsten verbessern wird. Schwimmtraining baut nicht nur die Muskeln auf, sondern wird das kalte Wasser auch dafür sorgen, dass die Haut gestrafft wird. Es wird außerdem eine Massagewirkung erzielt. Wenn alles nichts bringt und man sich doch unters Messer legen möchte, hat man auch hier verschiedene Möglichkeiten. In erster Linie lassen sich viele Frauen die Brüste vergrößern. Man muss leider auch sagen, dass man nach einer OP den größten Effekt sehen wird und die meisten Frauen total zufrieden mit dem Resultat sind. Es ist mit konservativen Methoden nach wie vor nicht realistisch ein gleichwertiges Ergebnis zu erzielen. Vor allem gilt diese Erfahrung dann, wenn man einen recht großen Busen hat. Eine Brustverkleinerung und Straffung kann Wunder bewirken. Die Krankenkassen werden in Ausnahmefällen auch des Öfteren bezahlen. Wenn man zum Beispiel unter massiven Wirbelsäulenproblemen leidet, die anders nicht behoben werden können, muss die Krankenkasse quasi schon einspringen und den Eingriff bezahlen. Vor einer jeden Operation sollte man sich aber gründlich Gedanken machen und alle Risiken absprechen. Man sollte seinem Arzt vertrauen und sich gut aufgehoben fühlen. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.ohne-operation.de/